BAYERNregional
Wessobrunn

Besonders schwerer Fall des Diebstahls im Gemeindebereich Wessobrunn

In einem Tatzeitraum vom 18.01.2020 bis zum 01.02.2020 kam es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen bei Schönwag an der
Kreisstraße WM 8 zum Diebstahl einer hydraulischen Greifzange. Der unbekannte Täter musste hierfür zunächst einen Zaun
überwinden, um auf das Grundstück eines 59-jährigen Weilheimers zu gelangen. Anschließend montierte er die ca. 70 kg schwere
Greifzange von einem Holzrückewagen ab. Der Wert der hydraulischen Greifzange wird mit ca. 1.200 Euro beziffert.
Sachdienliche Täterhinweise werden an die Polizeiinspektion Weilheim erbeten.

Polizei Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 03.02.2020


Hier in Wessobrunn Weitere Nachrichten aus Wessobrunn und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Wessobrunn

Wessobrunn

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz