BAYERNregional
Wessobrunn

Mehrere Schlägereien bei Party

Zu insgesamt drei Körperverletzungen kam es im Verlauf der „Ballermannparty“ im Wessobrunner Ortsteil Forst.

Zunächst wurde ein 21-jähriger aus dem Raum Schongau auf der Wiese vor dem Festzelt von einem unbekannten Täter mit zwei Faustschlägen ins Gesicht zu Boden gebracht. Während der Täter unerkannt flüchten konnte, musste der Geschädigte mit leichten Verletzungen ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Ziemlich zeitgleich um 04:30 Uhr wurde auch der 21-jährige Begleiter des oben genannten Geschädigten von einem unbekannten Täter geschlagen, ohne jedoch ärztliche Hilfe zu benötigen. Inwieweit es sich um den gleichen Täter handelt, steht nicht fest.

Um 05:30 Uhr schließlich geriet eine Gruppe um einen 28-jährigen aus dem Kreis Landsberg herum mit einem Unbekannten in Streit. Dieser entfernte sich, um einen Freund zu verständigen, der die Sache regeln würde. Kurz darauf kam tatsächlich ein Freund daher und verpasste dem 28-jährigen einen Faustschlag gegen den Kopf, wodurch er zu boden ging und kurzzeitig bewusstlos wurde. Da die eingesetzten Ordner den Vorfall beobachten konnte, gelang es ihnen den Täter, einen 23-jährigen Peißenberger, bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Im Rahmen der Personalienfeststellung wurde bei allen Geschädigten und Tätern ein Alkoholtest durchgeführt, wobei sich Wert zwischen knapp über einem bis fast zwei Promille ergaben.



Polizei Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 11.10.2010


Hier in Wessobrunn Weitere Nachrichten aus Wessobrunn und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Wessobrunn

Wessobrunn

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz