BAYERNregional
Wessobrunn

Gewässerverunreinigung

Am Freitag Nachmittag wurden der Polizei Weilheim ca. 1.500 verendete Forellen und Saiblinge aus einer Nachzucht eines Teiches in Verlängerung der Schmuzerstraße gemeldet. Ebenso betroffen war der aus Wessobrunn herausführende Bach, in dem ebenfalls tote Fische festgestellt werden konnten.
Festgestellt wurden die verendeten Fische jedoch bereits am 12.11.2010.
Hinweise bezüglich einer Gewässerverunreinigung die in Zusammenhang mit dem Fischsterben stehen könnte nimmt die Polizei Weilheim unter Tel. 0881/6400 entgegen.


Polizei Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 22.11.2010


Hier in Wessobrunn Weitere Nachrichten aus Wessobrunn und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Wessobrunn

Wessobrunn

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz