BAYERNregional
Wessobrunn

Straßenverkehrsgefährdung nach gefährlichem Überholmanöver:

WESSOBRUNN: Am Freitag, 23.03.2012, 13.10 Uhr, kam es bei einem Überholmanöver auf der Staatsstraße 2057 Weilheim - Wessobrunn, kurz vor Wessobrunn, zu einer Straßenverkehrsgefährdung, bei dem ein entgegenkommendes Fzg. zum Ausweichen gezwungen wurde. Wie bisher bekannt, fuhr eine 81jährige Frau aus Wessobrunn mit ihrem Pkw von Weilheim Richtung Wessobrunn und überholte kurz vor Wessobrunn einen vorausfahrenden Holztransporter. Bei dem Überholvorgang kam der Frau jedoch ein -bislang unbekanntes- Fzg. entgegen, das laut Aussage eines unbeteiligten Zeugen stark abbremsen musste und zum rechts Ausweichen gezwungen wurde. Dabei geriet dieser Fzg.-Führer ins Schleudern und ca. einen halben Meter ins Bankett, konnte aber offenbar ohne Beschädigung seine Fahrt Richtung Weilheim fortsetzen.
Zur Klärung dieser Straßenverkehrsgefährdung wird der hier gefährdete, in Richtung Weilheim gefahrene, Fzg..-Führer gesucht und gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Weilheim, Tel. 0881/640-0, zu melden.


Polizei Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 26.03.2012


Hier in Wessobrunn Weitere Nachrichten aus Wessobrunn und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Wessobrunn

Wessobrunn

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz