BAYERNregional
Wessobrunn

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten:

WESSOBRUNN: Zwei Leichtverletzte und knapp 20.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Freitag, 19.02.2016, 13.35 Uhr, auf der Staatsstraße 2057 bei Zellsee, an der Einmündung zur Kreisstraße WM 8. Ein 35jähriger Mann aus Wessobrunn befuhr mit seinem Pkw Skoda die Staatsstraße 2057 von Weilheim Richtung Wessobrunn und wollte an der Abzweigung zur WM 8 /Forst in diese nach links abbiegen. Dabei übersah er einen auf der Staatsstraße entgegenkommenden, aus Richtung Wessobrunn kommenden, Pkw Opel, der von einer 56jährigen Frau aus Stadtbergen (bei Augsburg) gelenkt wurde und kollidierte frontal mit diesem Pkw. Durch den Aufprall wurde der Pkw Opel in den Einmündungsbereich der Kreisstraße WM 8 geschleudert und kollidierte hier noch mit einem in dieser Kreisstraße wartenden Pkw Audi eines 57jährigen Mannes aus Dießen am Ammersee.
Die beiden Fahrer von den Pkw Skoda und Opel erlitten durch die Frontalkollision jeweils leichte Verletzungen und wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die beiden letztgenannten Pkw wurden abgeschleppt und durch die Straßenmeisterei Weilheim mußte die Fahrbahn aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe gereinigt werden.


Polizei Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 20.02.2016


Hier in Wessobrunn Weitere Nachrichten aus Wessobrunn und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Wessobrunn

Wessobrunn

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz