BAYERNregional
Weyarn

Einbrecher durch DNA überführt

Im Sommer letzten Jahres gelangten zwei Täter über ein Dachfenster in eine Firma in Großseeham. Sie klettern an der Außenfassade entlang und schlugen das Fenster der Dachluke ein. Anschließend fingen sie an, die Geschäftsräume zu durchwühlen.

Was die Täter nicht wussten, dass die Betreiber noch im Büro waren. Als die Täter von den Geschäftsführern überrascht wurden, suchten sie „Hals-über-Kopf“ das Weite. Trotz einer großangelegten Fahndung konnten die Täter unerkannt entkommen.

Die weitere Sachbearbeitung des Einbruchs übernahm die Ermittlungsgruppe der PI Holzkirchen. In akribischer Kleinarbeit wurde eine Vielzahl von Spuren, darunter auch DNA-Material, aufgefunden und sichergestellt.

Über das DNA-Material konnte der Einbruch nun einem 30-jährigen Mann aus Bosnien-Herzegowina nachgewiesen werden, der sich aktuell in einer Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft befindet.

Die Ermittlungen zum zweiten, noch unbekannten Täter, laufen ebenfalls.

Polizei Holzkirchen | Bei uns veröffentlicht am 28.04.2016


Hier in Weyarn Weitere Nachrichten aus Weyarn und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Weyarn

Weyarn

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz