BAYERNregional
Weyarn

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person in Weyarn

Am 26.06.16, gg. 15.20 Uhr befuhr ein 51jähriger aus Schwaig b. Nürnberg mit seinem Pkw, VW, Passat, die Kreisstr. MB20 von Fentbach Richtung Arnhofener Berg. Auf dem Beifahrersitz saß seine 16jährige Tochter.
Zur gleichen Zeit befuhr ein 59jähriger aus Feldkirchen-Westerham mit seinem, VW, Multivan, die MB 20 in entgegengesetzter Richtung.
Auf Höhe Mittenkirchen bog der Passatfahrer nach links, Richtung Sonderdilching ab und übersah dabei den entgegenkommenden Multivan.
Der Fahrer des Multivan konnte nicht mehr bremsen und stieß gegen die Beifahrerseite des Passat. Dabei wurde die Beifahrerin eingeklemmt und schwer verletzt. Sie erlitt eine Hüft- bzw. Oberschenkelfraktur und ein Politrauma und mußte durch die FFW aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie kam mit dem Rettungshubschrauber ins KH Murnau.
Die beiden Fahrer wurden leichtverletzt und kamen mit BRK nach Agatharied bzw. Bad Aibling.
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von jeweils ca. 25.000 Euro.
Die MB20 mußte für ca. 45 Minuten komplett gesperrt werden.
FFW Weyarn und FFW Feldkirchen-Westerham vor Ort.

Polizei Holzkirchen | Bei uns veröffentlicht am 27.06.2016


Hier in Weyarn Weitere Nachrichten aus Weyarn und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Weyarn

Weyarn

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz