BAYERNregional
Weyarn

Verkehrsunfall

Am Sonntag, 24.11.20189 gegen 3:30 Uhr kam es auf der Staatstraße 2073 zu einem Verkehrsunfall mit einem Pkw. Der Unfallverursacher und die weiteren Insassen sind flüchtig.
Auf der Staatstraße 2073 von Mitterdarching kommend fuhr der bislang unbekannte Pkw-Fahrer mit einem gelben Ford Fiesta in Richtung Weyarn. Auf Höhe der Kurve nach Mühlthal verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und wurde nach ca. 10 Metern durch einen Baum gestoppt. Laut Zeugenaussagen verließen der Fahrer und die Mitfahrer fluchtartig das Fahrzeug. Die anschließende Absuche im näheren Bereich sowie eine Fahndung nach dem Fahrer und den Mitinsassen verliefen bislang ergebnislos. Der gelbe Ford Fiesta wurde durch die Polizei sichergestellt und musste abgeschleppt werden. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 5.000,- Euro.
Die Insassen des Ford stehen in Zusammenhang mit einem Handyraub am 24.11.2019 gegen 03.00 Uhr in Dürnbach und dürften nach dem Vorfall den Verkehrsunfall verursacht haben.
Zeugen, die das Fahrzeug vor dem Unfall gesichtet haben, Angaben zum Verkehrsunfall machen können oder Angaben zum weiteren Verbleib der Insassen machten können, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Holzkirchen zu wenden. Tel. 08024/9074-0.

Polizei Holzkirchen | Bei uns veröffentlicht am 25.11.2019


Hier in Weyarn Weitere Nachrichten aus Weyarn und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Weyarn

Weyarn

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz