BAYERNregional
Weyarn

Feuerwehreinsatz aufgrund Blitzeinschlag in Sonderdilching

Am Freitag, 20.05.2011, gegen 19:00 Uhr verständigte ein Landwirt aus Sonderdilching die Feuerwehr, da er den Einschlag eines Blitzes in die Tenne seines Hofes wahrgenommen und daraufhin Brandgeruch festgestellt hatte.

Die Wehren Weyarn, Feldkirchen-Westerham, Holzolling, Sonderdilching, Hohendilching und Holzkirchen waren mit insgesamt ca. 100 Mann vor Ort. Die Absuchen der Scheune und des Wohnhauses mit Wärmebildkameras waren negativ. Es konnte lediglich Brandgeruch, jedoch kein Rauch oder Feuer bzw. Glut durch die Feuerwehr festgestellt werden.
Der Feuerwehr zufolge muss es sich um einen sog. 'kalten Blitz' gehandelt haben.

Die sieben Bewohner des Wohnhauses blieben unverletzt. Für sie bestand keine Gefahr.
Über die Entstehung eines Sachschadens ist bislang nichts bekannt.


Polizei Holzkirchen | Bei uns veröffentlicht am 21.05.2011


Hier in Weyarn Weitere Nachrichten aus Weyarn und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Weyarn

Weyarn

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz